Link verschicken   Drucken
 

Kirche/Friedhof Hatterode

Bestattungsformen auf dem Friedhof in Hatterode

Kirche zu Hatterode

 

Auf dem Friedhof in Hatterode gibt es die Möglichkeit der traditionellen Erdbestattung mit Sarg in Reihen- und Doppelgrabstätten, sowie Rasenreihen- und Rasenreihendoppelgrabstätten. Urnenbestattungen sind in Urnen- und Rasenurnengrabstätten.

 

Erdbestattung

Die traditionelle Erdbestattung mit einem Sarg ist in Reihen- und in Doppelgrabstätten bzw. in Rasenreiheneinzel- und Rasenreihendoppelgrabstätten möglich.

 

Reihengrabstätten sind Grabstätten, die nur mit einem Sarg belegt werden. Die Beisetzung einer Urne ist möglich.

 

Doppelgrabstätten hingegen können mehrfach belegt werden. Ein Doppelgrab zum Beispiel kann zwei Särge und zwei Urnen enthalten.

 

Urnenbestattung

Die Bestattung von Urnen ist in Urnen-, in Rasenurnengrabstätten und anonym möglich. Ebenfalls dürfen Urnen in Reihen-, Rasenreihen-, Doppel- und Doppelrasenreihengrabstätten beigesetzt werden.

 

Urnengrabstätten können bis auf die anonyme Bestattung mit 2 Urnen belegt werden.

 

Rasengrab- Rasenurnengrabstätte

Rasengrabstätten sind Grabformen, die sowohl für die Beisetzung von Urnen als auch für die Beisetzung von Särgen genutzt werden können.

 

Wie der Name andeutet, wird auf einer Rasengrabstätte nach erfolgter Beisetzung Rasen gesät. Zudem haben Sie die Möglichkeit, eine Grabplatte als Kennzeichnung auf das Grab zu legen.

 

Die Nutzungsdauer aller Grabarten beträgt 30 Jahre. Weitere Informationen erteilt Ihnen die Friedhofsverwaltung.